Lokales.shop – das Onlinekaufhaus für die Region bald am Start

Die Digitalisierungsinitiativen der HUG Herbolzheim schreiten weiter voran. Gemeinsam mit der HUG Kenzingen beteiligt man sich am neuen regionalen Onlinekaufhaus "Lokales.shop". Damit wird in absehbarer Zeit das kleine "regionale Amazon" viele Betriebe aus Herbolzheim und Kenzingen mit deren Onlineshops beheimaten. Aus der Region für die Region - so auch hier der Leitgedanke des Ansatzes.

lokalesshop

Bereits jetzt kann man das Portal online besuchen unter www.lokales.shop! Allerdings handelt es sich noch um eine Beta-Version. Käufe sind noch nicht möglich.

Portalbetreiber ist das Kenzinger Unternehmen Herter Druck GmbH, welches selbst seit vielen Jahren über Onlineshops deren Produkte vertreibt. Die technische Basis ist die weit verbreitete Software WooCommerce, die hier in der Marktplatzvariante zum Einsatz kommt.  Also der Kunde kann über mehrere Onlineshops einkaufen, legt alle Artikel in einen Warenkorb und bezahlt auch nur einmal. Zudem hat der Shop eine umfangreiche Suchfunktion nach Marken, Produkten und auch Dienstleistungen. Zudem hat jeder teilnehmende Händler ein eigenes Shopprofil, welches auch direkt vom Kunden angesteuert werden könnte.

Mitglieder der HUGs in Herbolzheim und Kenzingen erhalten Vorzugskonditionen. Die Teilnahme wird monatlich 20,- € kosten. Hinzu kommt ein umsatzabhängiger Anteil von 5 % pro verkauften Artikel. Damit liegt man weiter unter den Konditionen von ähnlichen Portalansätzen und auch deutlich unter Amazon und ebay.

Informationen für Betriebe, die Händler werden wollen, finden sie in der angehängten PDF. Oder gehen Sie auf https://lokales.shop/haendler-werden

PDF: Lokales.shop Info für Händler

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren